Labels

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Freitag, 3. Oktober 2014

Hädecke Verlag: Lecker und leckerer

So, heute kein Autor und keine Autorin des Tages, dafür ein Lieblingsverlag, nämlich der Hädecke Verlag. So schöne (und gute. Und praktikable!) Kochbücher muss man erstmal machen können. Ich persönlich liebe mein Panna-Cotta-Kochbuch aus diesem Hause, meine Freundin ist ganz hin und weg vom Sardinien-Kochbuch "Su coro sardu" von Andreas Walker und ich werde des öfteren von zwei Freunden bekocht und begrillt, ebenfalls nach Kochbüchern aus diesem schönen Verlag. Ein Buch über Foodblogs findet sich hier auch, genau wie vegetarische und vegane Kochbücher, außerdem gibt's einen verlagseigenen Kochblog und das Genusshasi (!) als Social-Media-Hasi-stent. Wenn ihr also noch unentschlossen seid, was es am nächsten Sonntag zu futtern geben soll, stürmt in die nächste Buchhandlung, kauft ein Hädecke-Kochbuch und lasst euch inspirieren! Und ich geh jetzt zum Herd.

Kai Lüftner: Verrückt und wild und liebenswert

So, gestern aufgrund des Dauerlesens glatt verpasst, einen Lieblingsautor des Tages zu posten. Ich bin aber sicher, dass mir das Kai Lüftner - Kreativitäter nachsehen wird. Der ist nämlich ein echtes Herzchen, verteilt davon auch ganz viele auf Facebook (und ich glaube ihm jedes einzelne davon! ) und ist überhaupt ein netter Mensch. Außerdem schreibt er supertolle witzige, spannende, freche, verrückte, manchmal auch ernste, immer schöne und immerschöne Kinderbücher, macht Musik (auf die alle eben genannten Attribute genauso passen), kann seine eigenen Bücher auch noch sehr sehr schön vorlesen (hochdeutsch, auch wenn er sonst aufs herrlichste berlinert), ist Obermilchpirat und Geschichten vom Bürgersteig-Schreiber. Wahrscheinlich kann er auch noch kochen und malen... Also: Guckt mal rein und vorbei und genießt!

Maja Nielsen: Abenteuer Wissen

Viele Eltern möchten ja, dass ihre Kinder beim Lesen auch gleich "was lernen können". Dagegen hab ich erstmal nichts einzuwenden, solange die Freude am Buch im Vordergrund steht. ("Nein, mein Herr, ich glaube wirklich, dass die Reich-Ranitzki-Biografie noch nichts für Ihren Erstklässler ist.") Es geht natürlich auch in Kombination: Spaß und Wissenserwerb lassen sich prima verbinden, wie Maja Nielsen beweist (genau, sie ist meine heutige Autorin des Tages). Ihre "Abenteuer! Maja Nielsen erzählt"-Reihe ist einfach großartig und auch ihre anderen Bücher (zuletzt erschienen: "Feldpost für Pauline") stecken voller Informationen, die super in Geschichen verpackt wurden. Da ist nichts trocken (außer vielleicht hier und da der Humor der Autorin, und das ist ja eindeutig ein Pluspunkt!), sondern alles spannend. Außerdem punktet Maja Nielsen mit einem süßen roten Auto, mit dem sie zu ihren Lesungen reist, unbändiger Neugier (wenn sie was wissen will, gibt sie keine Ruhe, bis sie es weiß!), viel mehr Wissen über Menschen aus der Geschichte als ich überhaupt kenne und einer tollen, frischen, lustigen Art, die noch jeden mitgerissen hat. Einen kleinen Eindruck bekommt ihr hier:

Rüdiger Bertram: Bertram ist, wo Geschichten sind

Heutige Autoren-Empfehlung: Kinderbuchautor Rüdiger Bertram. Der kann offenbar Karten lesen (im Gegensatz zu mir), gibt aber geographische Beschreibungen genauso von sich wie ich ("Norden ist, wo oben ist". Finde das einleuchtend). Außerdem kennt er sich mit Wikingern aus, mit Fußball, mit Coolness sowieso (wie hier bewiesen wird), trägt ab und zu Augenklappen bei Lesungen und erzählt von Kanonenkuchen. Muss ihn da bei Gelegenheit mal festnageln, dass er mir welchen backt. Ach ja, Geschichten vom Bürgersteig findet und schreibt er auch. Vielseitig, der Mann, sehr vielseitig.

Antje Herden: Weltretter und Stadtteilritter

Weil manche Autorinnen und manche Autoren einfach viel zu toll sind, um sie nicht jedem vorzustellen (wenigstens online...), präsentiere ich euch heute Antje Herden. Warum gerade sie? Neben ihrer wirklich freundlichen und lustigen Persönlichkeit (ehrlich, diese Geschichten vom Bürgersteig-Lesung zur Buchmesse Leipzig 2014 war soooooo schön!) gehört sie zu den wenigen Talentierten, die mit rosafarbenen Büchern auch Jungs überzeugen kann. Außerdem verteilt sie bei Lesungen Weltretter-Buttons!
Wer noch mehr wissen möchte, schaut am besten auf ihren Blog: Rauschmittel